a a a

Aktuell  

   

Humboldt-Gymnasium

Hatzfeldtallee 2-4 [Karte]
13509 Berlin

Tel.: 030 433 70 08
Fax: 030 433 70 23

buero@humboldtschule-berlin.de

Termine zur Schulorganisation (Klausuren, Prüfungen, ...)

aktuelles Schuljahr

1. Halbjahr, 2. Halbjahr

Vorschau nächstes Schuljahr

1. Halbjahr, 2. Halbjahr

Vertretungsplan - Digitales Schwarzes Brett (DSB)

WebUntis

Schulferien in Berlin

HOS-Moodle

Neues Schuljahr 2018/19

HumboldtPLUS 2018/19

PASCH

ybh

KMK Schule 2016

jufo schulpreis 2016 0

 

Schule ohne Rassismus

 

webbanner humboldt uni

 

Schulbuero Logo S Qlassik Tuhu

 

jugendDebattiertLogo

 

 

 

mint

BKS Siegel 2014

  Jugend forscht Schulpreis 2012

e-Education Berlin Masterplan

 

Bayer Schulförderprogramm

Roboter-Wettkampf in Stahnsdorf

robots

Im Rahmen des Humboldt-Kurses „Basteln, Bauen, Coden“ der 8. Klasse trat das Humboldt-Robot-Team im Sumo-Roboter-Ringkampf gegen das Team der Roboter-AG des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums in Stahnsdorf an.

Der Einladung des VvBG folgend machte sich das Humboldt-Team am frühen Morgen des 1. Juli 2018 auf nach einer Fahrt quer durch Berlin dem Roboter-AG-Team zu begegnen. Nach kurzer Anpassung der Roboter an die vorherrschenden Lichtverhältnisse und letzte Korrekturen an der Strategie folgten 30 nervenaufreibende Matches. Es machte die betreuenden Kollegen Herrn Schroeder (Vicco-von-Bülow) und Herrn Pelz (Humboldt) sehr stolz, welche Früchte die Arbeit ihrer Schülerteams getragen hatte: Alle Roboter funktionierten und konnten ihre Funktionen mit den miteinander messen.

Aus den in sportlicher Atmosphäre ausgetragenen Runden im Ring ging letztlich das Team des Humboldt-Gymnasiums als knapper Sieger hervor und wurde mit einem Bluetooth-Lautsprecher belohnt. Die Roboter „Bagger“ (Humboldt) und „Spinner“ (Vicco-von-Bülow) konnten jeweils die meisten Runden für sich entscheiden.

Nach einer Runde Pizza verabschiedeten sich die Teams von einander und gingen ihrer Wege: Die Viccoaner ins Hitzefrei und die Humboltianer in die leider nicht klimatisierte S-Bahn. Doch eins war allen klar: Das war spitze!

Auf diesem Wege sei dem Vicco-von-Bülow-Gymnasium und Herrn Schroeder herzlich für die Einladung und gelungene Durchführung des Events gedankt. Wir hoffen auf eine Fortsetzung im nächsten Schuljahr!