Ventotene-Europa-Festival 2017 - Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel
a a a

10 SchülerInnen vom Humboldt-Gymnasium auf dem Ventotene-Europa-Festival in Italien vom 24.5.-28.5.2017

Auf Einladung einer unserer Partnerschulen in Rom, dem Liceo Mamiani, konnte eine Gruppe von 10 SchülerInnen vom Humboldt-Gymnasium (je fünf aus dem Leistungskurs Geografie sowie aus dem Leistungskurs Englisch) zum Europa-Jugend-Festival nach Ventotene reisen; Ventotene, eine der Pontinischen Insel vor Neapel, ist der Ort, an dem 1947 das Manifest von Ventotene entstanden ist, eine programmatische Schrift für ein freies und einiges Europa, von den italienischen Antifaschisten Altiero Spinelli (ehemaliger Schüler am Liceo Mamiani), Ernesto Rossi und Eugenio Colorni während ihrer Gefangenschaft auf der Insel verfasst.

Zum ersten Mal wurde dieses Jahr zur Feier des Geburtstages des Manifestes ein Europa-Jugend-Festival auf Ventotene ins Leben gerufen, organisiert von der Bewegung La Nuova Europa (übersetzt: Das Neue Europa) und hierbei federführend Raffaela Rizzo, freie Journalistin und Ehefrau von Roberto Somella, dem Gründer der La Nuova Europa Bewegung in Italien.

Je zehn SchülerInnen aus Paris, vom Lycée Honoré de Balzac, sowie aus Rom, vom Liceo Mamiani und aus Berlin, vom Humboldt-Gymnasium/Tegel, trafen in der Zeit vom 24.5. bis 28.5.2017 zusammen um an einer neuen Version des Manifesto zu arbeiten; Arbeitssprache war Englisch.

Alle SchülerInnen kamen hoch motiviert auf die Insel und arbeiteten mit großem Enthusiasmus, phasenweise in Kleingruppen wie im Plenum bei „heißen“ Diskussionen, an einer Gegenwarts-Erklärung zum Manifest, die zusätzlich durch einen Aktionsplan erweitert wurde, in dem konkrete Schritte und Vorschläge der Umsetzung für ein Vereinigtes Europa festgelegt wurden. Die Arbeitssphasen waren eng gesteckt, enthalten darin Vorträge von Europapolitikern zu aktuellen Themen sowie dem mit dem Berliner Bären preisgekrönten Film „Fuocoammare“ von 2015, der die Flüchtlingsthematik auf Lampedusa in den Vordergrund rückt.

Eine insgesamt gelungene und sehr intensive Begegnung für alle Beteiligten, die abschließend gekrönt war vom Besuch der italienischen Parlamentspräsidentin Frau Laura Boldrini um die erarbeitete Erklärung durch die Jugendlichen entgegen zu nehmen; bleibend sicherlich auch die Feier am letzten Tag zum 70-jährigen Geburtstag des Manifestes, die von Signora Boldrini begleitet wurde um den Ballon der guten Wünsche für Europa, den „mongolfiera“, in den blauen Himmel über Ventotene aufsteigen zu lassen.

Es lebe Europa!

Gez.

Landauer/Mücke/5.6.2017

 

ventotene 2017 1

 

ventotene 2017 2

 

 

ventotente europa festival 2