Informatikschüler bei der Bundespressekonferenz - Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel
a a a

Leistungskurs Informatik bei der Bundespressekonferenz

Am Dienstag, dem 5.12.2006 waren die Schüler des Leistungskurses Informatik mit Herrn Dr. Kokavecz und Herrn Dietz zur Veranstaltung "Informatik im Dialog" im Tagungszentrum der Bundespressekonferenz in Berlin eingeladen. Gastgeber waren die Gesellschaft für Informatik und die Gruppe Informations- und Kommunikationstechnik des Fraunhofer-Instituts.

Unsere Schüler präsentierten im Rahmen der Vortragsreihe "Herausforderung Informatik - Ausgezeichnete Leistungen von Jugendlichen" ihr Software-Projekt zur BVV-Wahl 2006 in Reinickendorf.

Anschließend fand eine Diskussionsrunde mit Berliner Schülern und hochrangigen Vetretern der deutschen Informatik aus Universitäten, Fachhochschulen und der Industrie statt. Wissenschaft und Wirtschaft können ihren weiter steigenden Bedarf an qualifizierten Informatikern nur dann decken, wenn junge Menschen ihre Zukunft im Bereich der Informations- und Kommunikationstechniken sehen. Die Diskussion zeigte, dass eine intensivere Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft mit Schulen erforderlich ist, um die Begeisterung von Schülerinnen und Schüler für Ingenieurwissenschaften zu wecken bzw. zu verstärken.

Als positives Beispiel für diesen Weg wurde der erfolgreiche Kongress der Informatik für Schülerinnen und Schüler KISS hervorgehoben, der im letzten September gemeinsam von der Humboldtschule und der Freien Universität veranstaltet wurde.