Geowissen-Wettbewerb - Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel
a a a

Erfolg beim Geowissen-Wettbewerb

Beim Geowissen-Wettbewerb von National Geografic hat der Schulsieger Alexander Eisfeld aus Kl. 10G am 8.3. im Landeswettbewerb von 56 angetretenen Schulsiegern aus ganz Berlin den 3. Platz errungen. Allerdings haben auch 3 weitere Schüler den Schritt aufs Bronzetreppchen geschafft. Jedoch schmälert das den guten Erfolg von Alexander keineswegs.

Er hat dabei Fragen richtig beantwortet unter anderem nach "Was ist Toteis?", die richtige Nord-Süd-Abfolge von Rotem, Weißem, Schwarzen und Totem Meer gewusst, die Aléuten und Nowaja Semlja topographisch richtig eingeordnet und anhand einer Kartenskizze die Halbinsel Kamtschatka erkannt.

Er hat die Humboldtschule würdig vertreten.

Burkhard Zimmermann