Auszeichnung zur Klimaschule - Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel
a a a

Humboldtschule wieder mit dem Gütesiegel Berliner Klimaschule ausgezeichnet

Bereits zum dritten Mal hat die Humboldtschule Tegel das Gütesiegel Berliner Klimaschule errungen. Das Gütesiegel zeichnet Schulen mit überdurchschnittlichem Engagement in Sachen Klimaschutz aus. Zu den würdigenswerten Beiträgen, die zur Verleihung des Gütesiegels beitrugen, gehörte die zweite Klimakonferenz „Was TUN?“. Im Wahlpflichtfach Technik und Natur beschäftigten sich die Schüler mit Themen rund um den Klimaschutz, z.B.erneuerbare Energien und Zukunftstechnologie.

Im Schuljahr 2012/2013 arbeitete die Umwelt AG, haupsächlich bestehend aus Schülern der damaligen Klasse 6f, konzeptioneller. Bei einem Energierundgang, unterstützt durch Fr. Dr. Schemel vom Unabhängigen Institut für Umweltfragen, verschafften sich die Schüler einen Überblick über die energetischen Schwachstellen der Schule und erarbeiteten im Kunstunterricht das Projekt „Grüne Schule“. Es wurden Logos zum Thema schulischer Umweltschutz entwickelt. Das Siegerlogo wurde dann im Oberstufenzentrum Druck- und Medientechnik im Siebdruckverfahren auf T-Shirts in Klassenstärke gedruckt.

Das Schuljahr 2013/2014 begann für die neuen 5. und 7. Klassen mit der Vorstellung dieses Projektes. Jetzt in der Heizperiode nehmen sich hoffentlich alle Schüler die damals vorgestellten Energiespartipps zu Herzen.

klimaschule 2013 1

klimaschule 2013 2

Text und Foto: Katrin Matthies