a a a

11. Humboldt-Literaturtage  

   

Literaturtage

Wir danken den Förderern und Partnern:

 

vdfht

Humboldt-Bibliothek
Tegel


Tegeler Bücherstube

Berliner Autorenlesefonds

Projektleitung:

Ulrike Nickel
Jörg Freier

Humboldt-Literaturtage

Lesung am 20.11.2018, 9.30 Uhr


Mikael Ross
Der Umfall

Michael Ross Der UmfallPlötzlich ist alles anders und dein Zuhause gibt es nicht mehr. Vor allem, wenn dein Zuhause kein Ort, sondern ein anderer Mensch war. Seit dem Schlaganfall von Noels Mutter steht sein Leben Kopf. Denn ein Mann mit Bart behauptet auf einmal, dass Noel nicht länger allein in der alten Wohnung bleiben kann. Er muss umziehen, weg aus Berlin, weg von Zuhause. In eine völlig fremde Umgebung, eine Betreuungseinrichtung für Menschen mit Behinderung. Zum allerersten Mal in seinem Leben ist Noel auf sich allein gestellt. Aber es ist auch das erste Mal, dass er mit so vielen anderen Menschen zusammenlebt. Wem kann er vertrauen? Wen mag er? Wer liebt ihn?



Mikael Ross @ privat

Schon von klein auf begeisterter Comicleser und -zeichner, kommt Mikael Ross erst über Umwege zur Graphic Novel-Kunst. 1984 in München geboren, absolviert er zunächst eine Ausbildung zum Theaterschneider an der Bayerischen Staatsoper. Der Umzug nach Berlin und ein Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee beeinflussen seine erste längere Erzählung „Herrengedeck“. Verschiedene weitere Titel folgten. Nach zweijähriger Recherche in Neuerkerode wagt Mikael Ross mit seiner neuen Graphic Novel „Der Umfall“ einen Perspektivwechsel und erzählt aus Noels Sicht von den Tiefschlägen und Höhenflügen eines jungen Mannes mit geistiger Behinderung.