Ergebnis der Lehrerbefragung - Humboldt-Gymnasium Berlin-Tegel
a a a

Schulinspektion 2007

Ergebnisse der Lehrerbefragung

An der Befragung beteiligten sich 76 von 92 möglichen Lehrkräften, das entspricht einer Quote von 82,6 %.

Die Befragung diente der Vorbereitung der Inspektion. Die Fragebogen wurden berücksichtigt, da sich mehr als 80 % der Lehrkräfte beteiligt haben.

In meiner Schule ...+++---
1 werden die Ergebnisse von Orientierungs-, Vergleichsarbeiten und diagnostischen Tests mit dem Ziel analysiert, die Unterrichtsqualität zu verbessern. 54% 41% 6%  
2 analysieren die Lehrkräfte (ggf. gemeinsam mit dem sonstigen pädagogischen Personal) regelmäßig vorliegende Schullaufbahndaten, wie Fehl- und Wiederholerquote, Abschlüsse etc., und vereinbaren Maßnahmen. 35% 59% 6%  
3 finden regelmäßige Treffen der Lehrkräfte und ggf. des sonstigen pädagogischen Personals zur Unterrichtsvorbereitung und -nachbereitung statt. 32% 55% 11% 3%
4 stimmen sich die Lehrkräfte und ggf. das sonstige pädagogische Personal regelmäßig über den Einsatz der Lehr- und Lernmaterialien ab. 63% 36% 1%  
5 sind die Lernmaterialien für die verschiedenen Jahrgänge aufeinander abgestimmt. 73% 25% 1%  
6 finden regelmäßig individuelle Gespräche mit allen Schülerinnen und Schülern über den Lern- und Leistungsstand statt. 31% 58% 11%  
7 gibt es einen gemeinsamen Katalog von Regeln und Ritualen. 65% 31% 4%  
8 trägt das Erscheinungsbild des Schulgebäudes, der Klassenräume und des Schulgeländes zum positiven Arbeitsklima bei. 13% 26% 42% 18%
9 wird gezielt auf Gewaltvorfälle und Vandalismus reagiert. 88% 12%    
10 wird kontinuierlich an der Weiterentwicklung des Schulprogramms gearbeitet. 72% 28%    
11 sind Verantwortlichkeiten eindeutig festgelegt. 79% 21%    
12 führt die Schulleitung regelmäßige Mitarbeiter-Vorgesetzten-Gespräche (im Sinne zielgerichteter Personalentwicklung). 44% 51% 5%  
13 repräsentiert die Schulleiterin/der Schulleiter die Schule souverän nach außen. 95% 5%    
14 funktioniert der Informationsfluss zwischen Schulleitung und Kollegium. 74% 25% 1%  
15 wird regelmäßig und systematisch in Teams gearbeitet. 27% 64% 9%  
16 ist der Umgang miteinander höflich. 82% 18%    
17 werden Fortbildungen aufeinander abgestimmt und miteinander kommuniziert. 19% 64% 17%  
18 fühle ich mich wohl. 84% 16%    
In meinem Unterricht ...+++---
19 können Schülerinnen und Schüler Aufgaben mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden wählen. 20% 57% 24%  
20 sammeln Schülerinnen und Schüler selbstständig Informationen. 55% 44% 1%  
21 kooperieren Schülerinnen und Schüler bei Partner- und Gruppenarbeiten. 77% 23%    
22 tauschen sich Schülerinnen und Schüler über ihre Lösungswege aus. 67% 32% 1%  
23 können Schülerinnen und Schüler zwischen verschiedenen Themen bzw. Aufgaben wählen. 35% 53% 12%  
24 reflektieren Schülerinnen und Schüler eigenständig ihre Lernprozesse. 47% 49% 4%  
25 erledigen Schülerinnen und Schüler häufig Arbeitsaufträge im Team. 60% 38% 3%  
26 arbeiten Schülerinnen und Schüler an ergebnisoffenen Aufgabenstellungen. 49% 45% 7%  
27 entscheiden Schülerinnen und Schüler selbstständig über Hilfsmittel und Methoden. 32% 62% 7%  
28 unterstützen sich Schülerinnen und Schüler gegenseitig. 75% 23% 1%  
29 werden Fehleranalysen für den weiteren Unterrichtsverlauf genutzt. 56% 44%