a a a

In welchen Varianten kann das Fach Informatik belegt werden?

Unterrichtsorganisation im 12-jährigen gymnasialen Bildungsgang

Schülerinnen und Schüler, die Informatik im Abitur als Leistungsfach wählen wollen, müssen in der Sekundarstufe I den Wahlpflichtunterricht Informatik als Profilierungskurs mit drei Unterrichtswochenstunden besuchen.
Die Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase (11. und 12. Schuljahr) können Informatik als Grundkurs belegen und im wahlfreien Bereich in die  Abiturqualifikation einbringen.
Zusätzlich kann Informatik als 5. Prüfungskomponente gewählt werden. Voraussetzung dafür ist eine Belegung von allen vier Semestern in der Qualifikationsphase.

unterricht fb inf 2018

 

Weitere Informationen:

Unterkategorien