a a a

Aktuell  

  • Schüler/-innen aus der Ruder AG und aus dem Grundkurs bei der Herbstregatta am Kleinen Wannsee  
  • Im Rahmen der Projektwoche (28.1.-31.1.2019) finden für die 5. Klassen (Schnelllerner) und 7. Klassen (Regellerner) die Schnupperangebote zu den Humboldtkursen im Schuljahr 2018/19 statt. 

    Das Verzeichnis aller Schnupperangebote sowie die Wahlzettel der Klasse 5 und Klasse 7 gibt es online oder bei der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer.

    Die ausgefüllten Wahlzettel sind bis zum 12.10.2018 bei der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer abzugeben.

     
  • Sechs Humboldt-Staffeln beim Berlin-Finale im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark  
  • Erfolgreiche Humboldtschüler/-innen beim Staffeltag der Reinickendorfer Oberschulen  
  • Viel Spaß bei der Lektüre der 40. Ausgabe der Humboldt-News  
  • 60 Mädchen und Jungen unserer Schule beim Mini-Marathon  
  • HumboldtPLUS: Aktueller Plan für das Mittagsband und die AG-Angebote am Nachmittag

     
  • RUDER AG für Anfänger und Fortgeschrittene im Ruderclub Tegel
    ab sofort Dienstag 15:30-17:00 Uhr
    Anmeldung bitte unter krumrey@humboldtschule-berlin.de
     
  • Studienpreis der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin für ehemaligen Humboldt-Schüler Frederik Wolf
    Weiterlesen ...  
  • Am vergangenen Samstag (25.8.) sorgten die Humboldt Jazz Explorers auf großer Bühne im Schlüterhof des Schlossneubaus für den musikalischen Auftakt zu den Tagen der offenen Baustelle im Humboldt Forum.

    Weiterlesen ...  
  • Mülltrennung in Sicht!

    DANK und ein großes Lob an Schüler*innen der ehemaligen Klasse 8b

    und an Solongoo, Chen, Michelle (ehemalige Q2)!  

    Weiterlesen ...  
  • Bücherlisten für das Schuljahr 2018/2019  
  • Nina Mitzschke Bundessiegerin beim Plakatwettbewerb "Bunt statt blau"!
    Weiterlesen ...  
  • Workshop der Klasse 6f mit der Künstlerin Ana Chubinidze 
    - im Rahmen der Berliner Bücherinseln 

    Weiterlesen ...  
  • Humboldt-Gymnasium vorbildhaft bei der Vermittlung von China-Kompetenz - Fachtagung „China-Kompetenz in Deutschland“ im Bundesministerium für Bildung und Forschung  
  • Drei Humboldt-Lehrerstaffeln am dritten Tag der Berliner Wasserbetriebe 5x5 km TEAM-Staffel

    Weiterlesen ...  
  • Mobiles Planetarium zu Besuch Weiterlesen ...  
  • Hanna im Glück - Eine Aufführung des Grundkurses Darstellendes Spiel am 4. und 5.6. um 19 Uhr in der Aula. Karten gibt es kostenlos im Sekretariat oder an der Abendkasse.
   

MINT-freundliche Schule

Am 25.11. diesen Jahres nahmen Julia Wagner und Rena Degen für das Humboldt Gymnasium die Auszeichnung „Mint-freundliche Schule 2015“ entgegen. "MINT - das steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik".

Zusammen mit bundesweiten Partnern zeichnet der Verein »MINT Zukunft schaffen« in Abstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft Schulen aus, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Schulen werden auf Basis eines anspruchsvollen, standardisierten Kriterienkatalogs bewertet und durchlaufen einen bundesweit einheitlichen Auszeichnungsprozess. Die Auszeichnung der Schulen steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz.

Seit 2007 engagiert sich Julia Wagner für Jugend forscht und MINT. Gemeinsam mit Rena Degen gründete sie 2014 die MINT-Mädchen, um noch mehr Mädchen für MINT-Themen an der Humboldtschule zu begeistern.

Die Initiative »MINT Zukunft schaffen« ist eine wirtschaftsnahe Bildungsinitiative, die Lernenden und Lehrenden in Schulen und Hochschulen sowie Eltern und Unternehmern die vielfältigen Entwicklungsperspektiven, Zukunftsgestaltungen und Praxisbezüge der MINT-Bildung nahe bringen und eine Multiplikationsplattform für alle bereits erfolgreich arbeitenden MINT-Initiativen in Deutschland sein will. »MINT Zukunft schaffen« wirbt für MINT-Studien, MINT-Berufe und MINT-Ausbildungen und will die Öffentlichkeit über die Dringlichkeit des MINT-Engagements informieren. Vor allem aber will »MINT Zukunft schaffen« gemeinsam mit seinen Partnern Begeisterung für MINT wecken und über attraktive Berufsmöglichkeiten und Karrierewege in den MINT-Berufen informieren. Mehr unter www.mintzukunft.de

.mint groß 2

 (c) Benjamin Gesing - MINT-Zukunft schaffen

v.l.n.r.: Thomas Sattelberger, Vorsitzender der Bildungsinitiative »MINT Zukunft schaffen«,
Julia Wagner, Humboldt-Gymnasium,
Alexander Schirp, Geschäftsführer der VME,
Rena Degen, Humboldt-Gymnasium,
Sabine Schattke, VDE Repräsentanz Berlin